24. Oktober 2008

Wer hat Vorfahrt am Berg?

Gefahr am BergEine Frage, die mir mindestens ein Mal pro Woche gestellt wird. Und die Antwort kommt oft vom Fragenden selbst, wie aus der Pistole geschossen: der aufwärts Fahrende natürlich!

Es ist wohl richtig, dass auf schmalen Bergstrassen der abwärts Fahrende die Notwendigkeit bedenken muss, anzuhalten, insbesondere wenn es für ihn leichter wäre als für das aufwärts fahrende Fahrzeug, wieder anzufahren.

ABER so einfach darf man es sich nicht machen: in den Bergen gilt der Grundsatz, dass derjenige ausweichen muss, dem dies technisch leichter fällt oder der den kürzeren Weg zur Ausweichstelle hat.

Also, kommen wir nochmals zur anfangs gestellten Frage zurück: wer hat Vorfahrt am Berg? Der Hausverstand hat Vorfahrt am Berg ... und wer ständig sein eigenes Recht behaupten möchte, sollte vielleicht besser zu Hause bleiben.

Kommentare:

  1. Besser kann man es gar nicht ausdrücken!

    AntwortenLöschen
  2. "Gute" Erfahrungen gemacht? *g*

    AntwortenLöschen
  3. ... naja, man macht doch so seine Erfahrungen im Laufe des Jahres. Gehört einfach dazu. Eigentlich schade, wieviele Leute heute nur noch stur auf irgendwelche "Regeln" pochen und dabei ganz vergessen den eigenen Kopf zu benutzen.

    AntwortenLöschen