30. November 2011

Geocaching Logbuch Tourismus

Geocaching station Ploerr

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Geocaching, also der modernen, virtuellen Form  der "Schnitzeljagd". Allgemeine Infos zum Thema gibt's auf Wikipedia, hier geht's nun darum, zu ergründen ob der Einsatz von Geocaching für einen touristischen Betrieb sinnvoll sein kann.

Grundsätzlich ist ein Geocach mit geringen Kosten verbunden, der Eintrag der Koordinaten auf geocaching.com ist kostenlos, ein paar nette kleine Dinge als Schatz sowie ein Notizblock und wetterfeste Verpackung dürften in jedem Haushalt bereits vorhanden sein.

Wer nun meint, eine alte Keksdose mit ein wenig Krimskrams hinter seinem Schwimmbad zu vestecken und damit sein tolles Wellnesshotel zu bewerben, der befindet sich eindeutig auf dem Holzweg. Fakt ist, dass Geocaching weniger für Hotels sondern eher für gastronomische Ausflugsziele nützlich ist: viele Schatzsuchende freuen sich nach getaner "Arbeit" auf einen Drink oder eine kleine Jause und darauf ein wenig zu verweilen.

Bisher kann ich mit meiner kleinen Station keine "Umsatzexplosionen" vermelden, trotzdem lassen sich über Geocaching neue Gästeschichten ansprechen, die man über konventionelle Wege nicht erreichen würde und somit ist auch der eine oder andere zusätzliche Euro zu verdienen.

Übrigens: ein bisschen Phantasie bei der Planung der eigenen Geocaching-Station ist durchaus angebracht, das Angebot ist auch in Südtirol bereits flächendeckend und wer keine originelle Lage oder Idee aufweisen hat droht in der Masse unterzugehen.

Kommentare:

  1. followen wir uns eigentlich schon. :)
    mein erster und einziger Cache bis jetzt

    http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=ca7d3392-92d8-4bef-a10a-feb868ff4cac

    AntwortenLöschen
  2. was ein cooles foto. hast du das selbst gemacht?

    AntwortenLöschen
  3. Hab auch schon ein paar gefunden und mir auch schon öfter überlegt wie man Geochaching weiter nutzen könnte.

    AntwortenLöschen
  4. Das Foto ist wirklich wunderschön. Der Himmel ist so toll blau, einfach herrlich.

    AntwortenLöschen
  5. geocoaching ist schon cool, nur sollte man sich damit auskennen und es auch gewinnbringend einsetzen.

    lg

    AntwortenLöschen
  6. @Nina: Hast du da einen Tipp, wie man da Gewinn machen kann?

    AntwortenLöschen
  7. geocoaching höre ich heute zum ersten mal ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ja, wäre cool, wenn man hier etwas mehr Informationen dazu finden würde.

    Gruß
    Werner

    AntwortenLöschen
  9. Gibt es da keinen Link mit mehr Informationen?

    AntwortenLöschen