8. Juli 2010

Die schönsten Seen in Südtirol

Crespeinasee am Grödner Joch


Habe soeben Frankys Aufruf zur nächsten Blogparade vernommen: wir suchen diesmal die besten Tipps für Schwimmbäder, Seen und Flüsse in Südtirol. Als notorischer Nichtschwimmer - habe ja schon Angst dass ich in der Badewanne zu weit hinausschwimme ;-) - erlaube ich mir hier auf ein paar traumhafte Bergseen hinzuweisen, die zwar nicht unbedingt zum schwimmen taugen, aber umsomehr als idealer Zufluchtsort für die heissen Tage geeignet sind.

Et voilà:
  • Crespeina See in Gröden (eingebettet in eine Art "Mondlandschaft")
  • Durnholzer See in Durnholz (hier ist es immer kühl ...)
  • Der kleine Jochsee am Penser Joch (Geheimtipp, bitte nicht weitersagen ...)
  • Pragser Wildsee in Prags (der Bergsee schlechthin)
  • Karersee am Latemar (Die Farben und Spiegelungen im See sind einzigartig)
Und nun möchte ich Klaus um seinen Beitrag zum Thema "kühle Plätze in Südtirol" bitten!

Kommentare:

  1. Lang genug hats ja wegen Unachtsamkeit gedauert, nun bin ich auch so weit:

    http://blog.safog.com/2010/07/27/heiss-heisser-rekord-kuehle-plaetze-in-brixen-und-umgebung/

    AntwortenLöschen
  2. Danke Klaus; bist noch gut in der Zeit, der Sommer ist ja noch nicht vorbei ..

    AntwortenLöschen