2. Juli 2008

Mahlzeit Suedtirol

Time for DinnerDas Spaghetti mit Knödel Blog macht seinem Namen alle Ehre und startet die erste kulinarische Blogparade aus Südtirol. Und da muss ich natürlich auch meinen Senf dazugeben: im Gasthof erwartet mich und meine Gäste bekanntermassen die traditionelle Südtiroler Küche mit leichtem italienischen Einfluss.

Ich freu mich aber immer wieder, wenn ich auswärts essen darf, nicht weil es mir dann besser schmeckt, sondern weil dies ein eindeutiges Zeichen dafür ist, dass ich einen freien Tag habe ;-)

Meine kulinarischen Favoriten:
  • Knödelsuppe, ganz gerne auch diese Riesendinger von der Stettiner Hütte
  • Schöpsernes mit Reis (Hammelbraten), gibt's leider nur sehr selten, mein jährliches Pflichtessen beim Bartlmähfest am Rittnerhorn
  • Pizza prosciutto funghi meist die erste Wahl, aber nur deshalb, weil ich keine Lust habe, die kilometerlangen Pizzakarten durchzulesen ...
  • Schlutzkrapfen mit zerlassener Butter und Parmesan es dürfen aber gerne (fast) alle anderen Arten von Nudeln sein
  • Speck am Brettl mit Schüttelbrot und einem Glas Vernatsch am liebsten in einer Berghütte, es gibt nichts Besseres nach einer langen Bergtour, einfach und trotzdem wunderbar.
So, und jetzt würde mich noch interessieren, was beim Armin auf den Tisch kommt. Also Armin, erzähl uns was! Oder ist dein Blog bereits vollkommen einrostet?

Kommentare:

  1. Finde ich klasse, super Beiträge.
    Den Blog muss ich in meine Bookmarks aufnehmen.

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein super Blog. Erinnert mich kulinarisch an meinen Urlaub im Gassenhof Ridnaun. Dort war das Essen hervorragend, kann ich wirkllich nur jedem empfehlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Interesse finden Sie hier mehr Informationen über das Hotel: www.gassenhof.com

      Löschen