11. März 2010

Solarenergie Photovoltaik

NovembersonneDie Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie ist ein faszinierendes Thema, über das sich im Internet recht umfassende Informationen finden lassen: Wikipedia versorgt uns mit den Grundlagen, das Photovoltaikforum bringt interessante Diskussionen zur Solarenergie und über das Photovoltaic Geographical Information System lässt sich bereits online errechnen, ob das eigene Hausdach für eine Anlage geeignet ist.


Die derzeitige grosszügige Subventionspolitik vieler europäischen Staaten dürfte einen weiteren starken Anreiz zur Errichtung von Photovoltaik-Anlagen geben. Trotz der geplanten Kürzungen ab 2011 sollte man meiner Meinung nach aber nichts überstürzen, die Anschaffungskosten der Anlagen sind in den letzten 5 Jahren um 35% zurückgegangen und es ist davon auszugehen, dass diese Entwicklung noch weiter anhalten wird.

Kommentare:

  1. Die Seite "Photovoltaic Geographical Information System" ist wirklich cool. Die kann für jede geographische Position den echten Horizont berechnen, dh inklusive Berge. Und dadurch auch die genauen Sonnenauf- und -untergänge im Jahreslauf. Das kann man natürlich aus dem weltweiten Höhenmodell, das es ja schon länger gibt machen, aber auf die Idee muss man mal kommen.
    Und wozu schreibe ich mir dann täglich die Sonnenauf/untergänge auf?

    AntwortenLöschen
  2. @Georg: ja, es ist wirklich erstaunlich wie gut das Photovoltaic Geographical Information System funktioniert. Sogar die Planungsfirmen verwenden es für den ersten Check einer neuen Anlage. Für Südtirol kann man übrigens davon ausgehen, dass die dargestellten Werte in der Praxis meist sogar noch um ca 10% übertroffen werden.

    AntwortenLöschen
  3. Finde die Idee sehr gut, dazu passt auch die Schweizer Idee und Erfindung PlanetSolar – der weltgrösste nur mit Sonnenenergie betriebene Schiff - Emissionsfrei um die Welt.

    AntwortenLöschen
  4. PVGIS ist eine echt nette Idee, was Rentabilität des Standortes betrifft.
    @mjordan: Das Schiff PlanetSolar ist echt super, bin mal gespannt wann sie in Monaco einlaufen und mit welchem Presserummel die Crew empfangen wird.

    AntwortenLöschen