7. Oktober 2010

24 Stunden Wanderung mit Hans Kammerlander

Die Drei Zinnen
Eine Nacht und einen Tag wandern, ohne zu schlafen: Hans Kammerlander hat diese Idee verwirklicht und führt Abenteuerlustige durch die Bergwelt der Drei Zinnen.


Zeit-Redakteurin Tina Klopp war dabei und bringt einen interessanten Bericht über Berge und Motivation. Übrigens: auch die Kommentare unterhalb des Artikels sind lesenswert.

Kommentare:

  1. Interessanter Bericht! Ober lt. Foto miaßet der Titel "24 Stunden Wanderung mit Fritz Langes!" hoaßen, net? ;)

    AntwortenLöschen
  2. Einen Tag zu wandern ohne zu schlafen ist schon hart. Schöner Artikel auch von Tina Klopp. Franky

    AntwortenLöschen
  3. Also bei sowas mitzumachen würde mir sicher auch Spaß machen. Nur weiß ich nicht ob ich es schaffen würde.
    Vielen Dank für den tollen Bericht!

    AntwortenLöschen
  4. 24h Wandern ist ja schon fast Extremsport ;-)

    Auf dem Meraner Höhenweg gibt es auch geführte Wanderungen, also ich meine 24h Wanderungen. Meist mit einer Gruppe von 8 Personen, die den Rundwanderweg um die Texelgruppe in diesen 24 Stunden unternehmen, das sind knapp 100km

    AntwortenLöschen