20. Oktober 2006

Kastanienweg & Kastanienfest

ChestnutIm Herbst dreht sich in Südtirol alles um die "Keschtn"; so werden hier im Lande die Kastanien genannt. Der "Keschtnweg", ein Kastanien-Themenweg längs der Hänge des Eisacktals beginnt in Vahrn, führt über Brixen nach Feldthurns, Klausen, Villanders, Barbian, Ritten und hinunter in den Bozner Talkessel zur legendären Bilderburg Runkelstein.

Und Südtirol wäre nicht Südtirol, wenn die "Keschtn" nicht mit einer Reihe von Veranstaltungen geehrt würden.

Die Gastbetriebe von Vahrn bis auf den Ritten bieten Einheimischen und Gästen in der Zeit von Mitte Oktober bis Anfang November Kastanienspezialitäten an.

Ende Oktober werden im Meraner Raum die Kastanientage "Keschtnriggl" gefeiert. Als Keschtnriggl bezeichnet man den spindelförmigen Rüttelkorb, mit dem man gebratene Kastanien schält. In den Gasthöfen und Buschenschenken in Völlan-Lana und Tisens-Prissian gibt's Schmankerln aus der "Keschtn-Kuchl".

Keine Kommentare:

Kommentar posten