3. März 2008

Trekkingtouren

View from Sella DolomitesEin gutes Produkt lässt sich einfacher vermarkten und so verwundert es nicht, dass das Marketing der SMG bereits erste Früchte trägt: die PC-Welt berichtet über den neuen Online-Routenplaner aus Südtirol und auch die Zeitschrift des DAV würdigt die interaktive Wanderkarte lobender Worte.

www.trekking.suedtirol.info wurde vor einiger Zeit bereits hier im Blog vorgestellt und im Wegeprojekt-blog gibt Harald Ladurner Einblick in die Entwicklung des Projektes.

Trotz einiger kleineren technischen Unzulänglichkeiten kann Konzept und Umseztung des GPS-basiertes Trekkingportals als gelungen bezeichnet werden.

Die neue Wandersaison in Südtirol kann nun beginnen. Mal sehen, ob die Server dem Ansturm gewachsen sind ...

Kommentare:

  1. Apropos neue Wandersaison kann beginnen:

    Ich werd mir heuer mal den Berggasthof Plör anschauen. Kann man bei dir auch als "externen" Wanderer speisen und trinken?

    Wenn ja, dann schlag mal eine tolle Frühlingswanderung mit Start- oder Endstation Gasthofe Plör vor. Dann werden sich 2 Traminer und 2 Kurtatscherinnen mal auf den Ritten hinauf begeben.

    Hier eine tolle Wanderung bei uns im Unterland / Überetsch: Kalterer See - Rastenbachklamm - Gummererhof.

    Das Berggasthaus Gummererhof (siehe Link im verlinkten Artikel; ein Link in diesen Kommentar muss langen ;-) wird von meinem Onkel geführt, darum mache ich hier mal etwas Werbung für deine Konkurrenz ;-) Ich hoffe auf dein Wohlwollen; mit Unterkunft macht dir der Gummererhof keine Konkurrenz aber mit Speis und Trank…

    Grüße aus Tramin

    Dietmar

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dietmar,

    ich freue mich, wenn du mich mal im Berggasthof besuchen kommst, "externe" Wanderer sind gerne willkommen: wenn du an einem Sonntag kommen möchtest, rufe vorher an (0471/602118) dann reserviere ich dir sicherheitshalber ein schönes Plätzchen.

    Wir sind hier auf 1400 m gelegen; für eine Frühlingswanderung braucht's noch etwas Geluld ... ein recht netter Sonntagsspatziergung führt z.B. von Pemmern über Rosswagen nach Oberinn und über Weg Nr. 10 und 9 zürück nach Pemmern. Alternativ: Start in Oberbozen, über Lobishof nach Oberinn, Rückweg als Schleife über den Weberhof zurück nach Oberbozen.

    AntwortenLöschen