2. September 2006

Sommer Wetter

Das Wetter spielte im heurigen Sommer wahrlich verrückt: zu heiß, zu kalt, zu trocken, zu nass. Das Hydrographische Landesamt liefert nun die wissenschaftlichen Daten zum Südtiroler Sommerwetter. Fazit vorweg: derJuli gehört zu den wärmsten und der August der regenreichsten seit der ersten Aufzeichnung im fernen Jahr 1921.

Keine Kommentare:

Kommentar posten