11. Mai 2007

Restaurant Kritik

Nothing to drink?Überall dort wo Menschen zusammen arbeiten, werden auch Fehler gemacht; dies gilt wohl ganz besonders für das Gastgewerbe. So finden sich in Blogs neben grossteils postitiven Berichten hin und wieder auch Reklamationen über Restaurants und Gaststätten.

Grundsätzlich muss eine Beschwerde nicht nur negatives Marketing zur Folge haben, gibt doch die Kommentarfunktion eines Blogs dem Gastwirt die Möglichkeit, sich zum Geschehen zu äussern (vorausgesetzt, er wird auf den Artikel aufmerksam gemacht) und damit die Kritik in ein anderes Licht zu rücken.

Zeit für eine kleine diesbezügliche Leserumfrage im Südtirol Reisen Blog:


Keine Kommentare:

Kommentar posten