21. November 2008

Das Dorf in dem nie etwas passiert

Live goes onNein, es geht hier nicht um Oberinn ;-) in der Zeit habe ich ein interessantes Marketingprojekt aus Spanien entdeckt:
Verschlafener kann ein Dorf kaum sein. Miravete liegt inmitten eines entvölkerten Hochlandes, abseits der Durchgangsstrassen. Vielleicht hat die Isolation dazu beigetragen, dass das Dorf aussieht wie leicht aus der Zeit gefallen ... hier geschieht den lieben langen Tag so gut wie gar nichts.
Eine Werbeagentur ist auf die geniale Idee gekommen, den Ort als Dorf-in-dem-nie-irgendetwas-passiert zu vermarkten.

Aufgrund eigener Marketingerfahrungen weiss ich, dass fehlende touristische Infrastrukturen nicht unbedingt ein Nachteil sein müssen. Ob der ganze Rummel dem kleinen Ort aber auf Dauer gut tut? Ich bin gespannt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten