18. Juli 2012

Richtiges Verhalten auf der Schutzhütte

Grasleitenhütte Tiers
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und auch wer das erste Mal auf einer Schutzhütte übernachtet, muss nicht unbedingt wissen welche Sitten und Gepflogenheiten dort oben in den Bergen gelten. Die Süddeutsche Zeitung hat unter dem Titel "Reiseknigge für die Berghütte – Über allen Gipfeln ist Ruh, zum Kuckuck" einen Leitfaden für das gute Benehmen in der luftigen Höhe online gestellt.
Am allerwichtigsten zum "Überleben" im Hochgebirge ist wohl der Tipp mit dem Yeti:
 ... der Wortführer einer Gruppe unterhält seine Mitbergsteiger und alle anderen mit seinen Erlebnissen am Berg. Mit jedem Bier werden die Wände steiler, die Gletscherspalten größer und die Zuhörer müder. Am besten fragt man diese Meister des Bergsteiger-Lateins, ob sie den Yeti auch schon mal gesehen haben. Dann ist meistens Ruhe ...

Na denn, viel Spass auf der Schutzhütte ;-) Via @vega75

Keine Kommentare:

Kommentar posten