27. September 2006

Immer wieder Oetzi

Schon seit über 5000 Jahren tot und noch immer in den Schlagzeilen... Das Thema Ötzi kommt nicht zur Ruhe.

15 Jahre ist es her, dass der sensationelle Fund gemacht wurde, nun gibt es neue Spektulationen über die Todesursache und der Streit um den (angemessenen) Finderlohn geht in die nächste Runde.

Die Fundstelle Ötzis befand sich nun doch auf österreichischer Seite, eine kleine Unachtsamkeit bei der Verlegung der Grenzsteine hat aus dem Mann vom Hauslabjoch jedoch einen "italienischen Staatsbürger" gemacht.

Noch ein Ötzi? Ein internationales Forscherteam des Deutschen Archäologischen Instituts hat im Altai-Gebirge in der Mongolei eine 2500 Jahre alte Eismumie geborgen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten