28. Mai 2007

Seilbahn Un-Glueck

Breezy Bei der jährlichen Überprüfung der Seilbahn auf die Seiser Alm wurde festgestellt, dass das Tragseil der Bahn schon nach dreijährigem Einsatz starke Verschleiss-Erscheinungen aufweist und umgehend ausgewechselt werden muss.

Die Betreiber befürchten durch den mindestens zweimonatigen Ausfall der Bahn neben den finanziellen Zusatzkosten des Ersatzbusdienstes auch einen Schaden für das Image der Seiser Alm.

Die Angst vor einem Imageschaden halte ich persönlich für unbegründet. So zeigt uns diese Aktion, dass die strengen Sicherheitsvorschriften eingehalten werden und dass die Betreiber zu ihrer Verantwortung stehen, bevor was runterfällt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten