7. September 2007

Opportunismus

War Art... ist die nette Umschreibung für ein widerliches Geschwür, das tief in unserer Gesellschaft wuchert.

Wehrdienstverweigerung aus Gewissensgründen galt jahrzehntelang als beste Taktik um sich vor dem Militärdienst zu drücken. Wer nach Abschaffung der allgemeinen Wehrpflicht den Pazifismus über Bord wirft und plötzlich auf das Recht zum Tragen einer Waffe pocht, der stellt sich selbst ein Armutszeugnis aus.

Ab sofort dürfen die lieben Militärdienstverweigerer also trotzdem eine Waffe tragen. Damit sind die alten Vorurteile wieder mal bestätigt. Unsere klügsten Männer der Welt haben entschieden und dürfen sich ihres Überblicks und ihrer Weitsichtigkeit rühmen ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten