5. Oktober 2009

Persoenliche Empfehlungen bei Google

GipfelbibliothekNachdem meine bisherige Nachrichtenzentrale Bloglines in letzter Zeit leider immer öfter den Dienst verweigert hat, habe ich nun einen weiteren Schritt zur vollständigen Abhängigkeit von Google gemacht und bin zu deren Google Reader gewechselt. Hier überprüfe ich hunderte von Nachrichtenquellen auf Neuigkeiten, ohne die jeweilige Originalseite aufrufen zu müssen. Auf diese Weise schaffe ich es, in kürzester Zeit über eine Vielzahl von Themen am Laufenden zu bleiben.

Die Jungs von netzwertig.com haben kürzlich über die persönlichen Empfehlungen im Google Reader berichtet; eine interessante Idee, die ich in Zukunft in etwas abgewandelter Form aufgreifen werde: anstelle von Beiträgen zu verschiedenen mich interessierenden Themen werde ich mich jedoch auf den Bereich "Südtirol" beschränken. Diese Leseempfehlungen werden zusätzlich bei Twitter eingeblendet und ersetzen die bisherigen automatisierten Posts aus den Südtiroler Blogs. Mal gucken wie sich die Sache entwickelt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten