15. Oktober 2012

Ungerechte Geschichte

WindowKürzlich ist folgende Nachricht als Reaktion zur Rubrik Südtiroler Geschichte im Südtirol-Reisen-Portal mir eingetrudelt:

Guten Tag meine Damen und Herren, ich danke Ihnen herzlich dafür, dass Sie die (Süd-)Tiroler Geschichte so offen und unverblümt dargestellt haben, insbesonders die Ungerechtigkeiten, die Südtirol nach 1918 in 2 (!!!) Diktaturen sowie ab 1945 erleiden musste. Gerechtigkeit ist sicherlich auch durch den Autonomiestatus nicht wirklich hergestellt. Meinen Urlaub in Südtirol lasse ich mir deswegen nicht vermiesen, denn es ist ein Problem zwischen Italien und Österreich und nicht, wie vereinzelt fälschlich gemeint wird, mit Deutschland. Mit freundlichen Grüßen Peter B.

Lieber Peter, vielen Dank für Ihre Mail! Winston Churchhill hatte es bereits sehr treffend formuliert: "History is written by the victors" -  die Geschichte wird von den Siegern geschrieben, diesen "Sieg" hat aber niemand auf Ewigkeiten gepachtet.  Und Unrecht lässt sich niemals mit Unrecht wiedergutmachen. Die Geschichtsschreibung für Südtirol bleibt ein spannendes Thema und ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass unsere vielen "hellen Köpfe" aus den vielen Fehlern der Vergangenheit etwas gelernt haben... Mit freundlichen Grüßen Herbert Vigl.

Keine Kommentare:

Kommentar posten